Das Hickman-Bustier und Henry

By in

Im Moment arbeiten wir mit Hochdruck an unserem neuen Hickman-Bustier für die Kinderonkologien. Dieses Bustier/Hemdchen soll die Hickmantasche, die oft um den Hals getragen wird, ersetzen. Je nachdem wo der Hickman sitzt und abhängig von der Schlauchlänge enthält das Bustier eine innenliegende Tasche im Brust-oder Bauchbereich. Damit sie in der Praxis auch tauglich sind, benötigten wir kleine Helden, die bereit waren, diese zu testen. Auf diesem Weg begegnete uns Henry. Ein tapferer kleiner Mann, der ein großer Fan von Fischen ist. Da die ersten Probestücke so gar nicht seinem Geschmack entsprachen (voll der Mädchenkram) bekam er von uns zwei Hickman-Bustier mit Fischmotiven. Und als kleines Dankeschön gab es noch einen Wal mit seinem Namen dazu. Heute erhielten wir diese berührenden Rückmeldungen aus der Kinderonkologie und es zeigt uns mal wieder wie wichtig unsere Arbeit von Onkologisch e.V. ist.

Danke für diese lieben Worte ❤

Folgend ein Bild von den Hickman-Bustiers. Ihr braucht für eure Kinderonkologie ebenfalls solche Bustiers, dann schreibt uns eine Mail.

Hickman-Bustier